• Sangha Friend

Tipp: Wie man Mala benutzt


Viele von Euch wissen sicherlich, wie besonders es ist die Mala, die man für seine tägliche Praxis nutzt durch seinen Lehrer und andere buddhistische Meister segnen zu lassen. Dafür gibt es ja häufig in Retreats und auf Kursen die sogenannten Segenstische.

Aber Ihr könnt auch schon selber Eure Mala segnen und zwar mit dem folgenden Mantra:

OM RUCHIRA MANI PRAVARTAYA HUM

Rezitiere dieses Mantra sieben Mal und blase dann auf die Mala. Dies erhöht die Kraft der Mantras, die du rezitierst über ein Sextillion mal (Das ist zehn Millionen mal eine Milliarde!). Dies ist gemäß des Großen Zunehmenden Juwelen-Sutra.

Eine schöne Auswahl von Malas, hergestellt von Menschen mit Behinderungen in den Werkstätten von Bodhisattvas in Action (BIA) findet Ihr übrigens unter: https://www.sanghafriend.com/mala


17 Ansichten
Zahlungsarten:

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit, wie unsere Produkte Ihnen in Ihrer täglichen Meditationspraxis geholfen haben. Jedes einzelne Feedback und jede Empfehlung geben uns die beste Motivation, Ihnen so gut wie möglich zu dienen. 

  • 5

    Vielen lieben Dank für die Mund-Nasen Maske, ganz lieb von euch! Die Mandalaschürze, die ich gekauft habe, ist wunderschön und von hocher Qualität.
    Liebe Grüße,
    Gustavo

  • Brigitte.Bersdorf

    5

    Vielen lieben Dank für die Mund-Nasen-Maske, habe mich sehr gefreut.
    Die Verbeugungsmatte, die ich ca vor einem Jahr gekauft habe, sieht immer noch top aus. Trotz der über 20.000 Verbeugungen

    Liebe Grüße Biggi

  • Gerde

    5

    Die Verbeugungsmatte ist sehr praktisch und einfach zu verwenden. Die Matte ist von sehr guter Qualität. Vielen Dank für die Herstellung einer schönen Matte, die für die Meditationspraxis schwer zu finden ist.